googleec34272ff9ba2b4a.html

Neu

ORIENTACION Borda - Bunka - Abou Fakhr !Pack 3! - 3 Cds x € 45

Artikel-Nr.: 011020 x 3

Auf Lager

45,00 / 3 Stück
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand


Beim Kauf von 3 Cd's, die an die gleiche Adresse geschickt werden, beträgt der Preis 15 Euro pro Stück. 

ORIENTACION

BORDA – BUNKA – ABOU FAKHR

Die Musik des Trio Orientación ist ein seltenes Klangergebnis, stilistisch geprägt durch die musikalischen Pole des argentinischen Tango und des arabischen Taqsims, den Klang-Konstruktionen Neuer Musik und der Liebe zu Rhythmus und Improvisation. 

Mit den drei Welt-Musikern Luis Borda (Gitarre), Roman Bunka (Oud) und Ehab Abou Fakhr (Viola) haben sich hier Komponisten und Arrangeure zu einer eindrucksvollen, innovativen und erfrischenden Performance zusammengetan.
Mit dem Projekt „Orientacion“ wagen die drei Musiker einen Brückenschlag zwischen entfernt verwandten Instrumenten. Schnell stellt sich heraus: Die Entfernung ist nur geographisch. Der Bewegung des Tangos tut es keinen Abbruch, wenn melodische Linien sich in den mikrotonalen Zwischenschritten der arabischen Musik mit Spannung aufladen - im Gegenteil.

So erschließt sich den drei Musikern ein neuer Klangkosmos, an dem sie hörbar Spaß haben, ein Trio, das durch seine Innovation und einen ganz eigenen Klang besticht!

 

BR 24 Deutschland 12.12.2020

Diese drei Musiker verbinden Tango und arabischen Wüstensound

Tango, arabische Musik, Jazz und Klassik: Die Musiker Roman Bunka, Ehab Abou Fakhr und Luis Borda verknüpfen diese doch recht disparaten Genres auf "Orientacion" so spielerisch, als hätten sie schon immer zusammengehört.

Das spannende an der Weltmusik ist die Verschmelzung von Genres und Kulturen. Hinter Orientacion verbergen sich ein argentinischer Meister der Tango-Gitarre, ein Geiger/Bratschist aus Syrien und der beste deutsche Spieler der arabischen Knickhalslaute Oud.

Orient und Orientierung

"Orientación" ist ein spanischer Begriff für "Orientierung", "Meinung" oder auch "Beratung" – und es verbirgt sich in diesem Wort natürlich auch der Orient. Das dürfte für Luis Borda und Roman Bunka ausschlaggebend gewesen sein, Orientacion als Name für ein Musikprojekt zu wählen, mit dem sie Tango, arabische Musik, Jazz und Klassik auf spielerischen Weise verbinden.

Vor 15 Jahren haben sie das erste Mal ein Album unter diesem Namen veröffentlicht – damals mit dem Münchner Cellisten Jost Hecker als Drittem im Bund. An dessen Stelle ist bei der eben erschienenen Orientacion-Neuauflage der syrische Geiger und Bratschist Ehab Abou Fakhr getreten. Mit seinem klassisch-orientalischen Background fügt er sich nahtlos ein, auch wenn er auf dem Album als einziger nicht als Komponist vertreten ist. Die Stücke stammen in der Mehrzahl von Luis Borda und Roman Bunka – Orientacion spielen aber auch jeweils ein bekanntes Stück längst dahingeschiedener Legenden wie Sayed Darwish aus Ägypten oder Atahualpa Yupanqui und Emilio Balcarce aus Argentinien.

Vom Rock zur Weltmusik

"Mit Luis Borda verbindet mich nicht nur die Liebe zu Saiteninstrumenten, wir spielten auch beide in unserer Jugend in höllisch lauten Rockbands!“ schreibt der mit der Weltmusik-Band Embryo bekannt gewordene Oud-Virtuose Roman Bunka im Booklet des neuen Orientacion-Albums. Ein fernes Echo davon hören wir in den Stücken, in denen Luis Borda die akustische Gitarre mit einer E-Gitarre tauscht. Rock bleibt dabei allerdings außen vor – Borda gibt stattdessen den luftig-leicht swingenden Jazzgitarristen.

Auch sonst gibt es trotz harmonisch komplexer und dramaturgisch ausgefeilter Kompositionen viel Raum für Improvisation. Insgesamt liegt über dem ganzen Album eine Atmosphäre der Verspieltheit und Leichtigkeit. Zum Beispiel hat Roman Bunka für seinen argentinischen Kollegen einen "Tango für Maria" komponiert und Luis Borda hat sich mit dem arabisch angehauchten "El Oriental" bedankt.

Jazz baut Brücken

Jazz hat mit seiner Bevorzugung der Improvisation schon immer die Gabe besessen, verschiedene Musikkulturen zu verbinden und Brücken zu anderen Genres zu schlagen. Insofern sind die Stücke von Orientacion, in denen die Leidenschaft des Tango und die Emotionen arabischer Musik ineinander fließen, nicht nur Weltmusik im besten Sinn, sondern natürlich gleichzeitig auch Jazz.

Das Album "Orientacion" von Borda – Bunka – Abou Fakhr ist im Selbstverlag erschienen.

Tittel: EL ORIENTAL, Luis Borda, NIGTH IN RAMALLAH, Luis Borda, EIN TANGO FÜR MARIA, Roman Bunka, SEEBOINI YA NASS, Sayed Darwish / Arrang., Roman Bunka, CAFE HUAINO, Roman Bunka, LA BORDONA, Emilio Balcarce / Arrang., Luis Borda, DIE 11. UND DIE 12. NACHT, Roman Bunka, LULÚ, Luis Borda, CALLES DE BUENOS AIRES, Luis Borda, LUNA TUCUMANA, Atahualpa Yupanqui

Diese Kategorie durchsuchen: CDs / Vinyl